Bitte Stadt auswählen!

Elektroautos mit 7 oder 9 Sitzen

Tesla

Von Birte Leonhardt // Aktualisiert: 24.06.2022

Egal ob es für gewerbliche oder private Zwecke ist: oft kommt man mit dem typischen Fünfsitzer nicht weiter und man benötigt mehr Platz. Das gilt nicht nur für Familien mit mehr als zwei Kindern, sondern ebenfalls für Menschen, die entweder Platz für den Transport von sperrigen Gegenständen benötigen oder sogar ihr Auto zu einem Camper umbauen möchten. Allerdings ist es gar nicht so leicht herauszufinden, welche E-Autos genug Platz bieten und auch sieben oder sogar neun Personen unterbringen können. In unserem Artikel stellen wir dir alle Elektroautos vor, die entweder sieben oder neun Sitze haben!


Das Wichtigste auf einen Blick

  • Einige Hersteller haben inzwischen Elektroautos, die über sieben oder neun Sitze verfügen.
  • Die wenigsten Elektroautos kommen serienmäßig mit sieben oder neun Sitzen, ein Upgrade ist aber oft gegen Aufpreis möglich.
  • Zu den bekanntesten Elektroautos mit sieben Sitzen gehört das Tesla Model X.

Vorteile von Autos mit 7 oder 9 Sitzen

Ein Elektroauto mit 7 oder 9 Sitzen bietet dir viele Möglichkeiten. Hier sind einige Vorteile, die du mit diesen E-Autos hast:

  • Beförderung von vielen Personen: Der erste Vorteil ist der offensichtlichste, denn du hast die Möglichkeit viele verschiedene Personen bequem zu transportieren. Das ermöglicht sowohl Familienurlaube mit der (Groß-)Familie, als auch einen Ausflug mit Freunden und Co.
  • Stauraum: Du hast eine Menge Stauraum. Denn die Sieben- und Neunsitzer haben einen geräumigen Kofferraum und auch wenn dieser nicht ausreichen sollte, kann man in der Regel ohne Probleme eine Sitzreihe ausbauen. Das ist besonders für Personen interessant, die das E-Auto beruflich nutzen möchten.
  • Reisekomfort: Bei den meisten Autos lassen sich Sitze ausbauen, umklappen und verschieben und erhöhen somit den Reisekomfort auch bei längeren Autofahrten.
  • Umbaumöglichkeiten: Bei einem Sieben- oder Neunsitzer hast du die Möglichkeit das Auto nach deinem Belieben umzubauen. Hoch im Kurs sind momentan beispielsweise Campervans, in denen man ein Bett und alle notwendigen Apparaturen wie eine Küchenzeile einbaut und in den Autos campt. Bei einem Sieben- oder Neunsitzer ist solch ein Umbau kein Problem.
  • Klimafreundlich unterwegs: Wie auch bei anderen Elektroautos gilt bei den Sieben- und Neunsitzern: Du bist klimaneutral und geräuschlos unterwegs und schonst somit nicht nur die Umwelt, sondern auch die Leute um dich herum.
  • Sitzposition: Du hast in den meisten Sieben- und Neunsitzern eine erhöhte Sitzposition und hast somit einen besseren Überblick über die Fahrbahn und den Verkehr. Das ist gerade im manchmal unübersichtlichen Stadtverkehr von Vorteil!


Du möchtest immer up to date bleiben?

Dann folge doch unserem brandneuen Instagram-Channel!


Zu Instagram

Nachteile von Autos mit 7 oder 9 Sitzen

  • Geringe Wendigkeit: Dadurch, dass die Sieben- und Neunsitzer recht große E-Autos sind, sind sie natürlich weniger wendig als kleinere Stadtflitzer wie ein Renault ZOE E-Tech.
  • Parkplatzsuche: Auch die Parkplatzsuche fällt mit einem größeren Auto, gerade in der Stadt natürlich schwerer. Doch hierfür gibt es ebenfalls Apps, die einem weiterhelfen können.
  • Ungewohntes Fahrgefühl: Die Größe des Autos und der elektrische Antrieb können zunächst ein ungewohntes Fahrgefühl sein. Doch keine Sorge hieran gewöhnt man sich schnell!
  • Reichweite: Die Reichweite von den elektrischen Sieben- und Neunsitzern ist momentan leider noch recht gering. Das ist aber normalerweise kein Problem, wenn man lange Fahrten im Voraus plant und somit Stopps zum Laden festlegt.


Welche Apps du als Elekroauto-Fahrer unbedingt kennen solltest, erfährst du in unserem Ratgeberartikel!


Du möchtest selbst ein E-Auto fahren?

Kein Problem! Mit emiwa.at kannst du ganz einfach Mietwagen mit Elektroantrieb finden und Angebote vergleichen. Erlebe mit uns die Transformation zur Elektromobilität!

Jetzt E-Auto mieten

Übersicht aller Elektroautos mit 7 Sitzen

Inzwischen gibt es schon einige Elektroautos, die über sieben Sitze verfügen und somit genug Platz für dich und deine Familie bieten. Oft handelt es sich dabei um Automodelle, die serienmäßig fünf Sitze haben, bei denen aber gegen Aufpreis eine extra Sitzreihe dazugestellt werden kann. Wie hoch die Kosten hierfür sind, hängt vom Hersteller ab. Wir stellen dir alle Modelle mit sieben Sitzen vor!

Citroën

Citroën verfügt über zwei verschiedene Modelle, die sieben Sitze haben: Zum einen den e-Jumpy Kombi und zum anderen den ë-SPACETOURER in verschiedenen Ausführungen.

  • Citroen ë-BERLINGO XL: Der ë-BERLINGO XL (mit 50 kWh Batterie) ist eigentlich ein Auto mit fünf Sitzen, es lässt sich aber ohne Probleme eine extra Sitzreihe hinzufügen, sodass sieben Personen im Auto Platz finden. Die maximale Reichweite beträgt 280km.
  • Citroën ë-SPACETOURER XS, 50kWh: Der ë-SPACETOURER XS verfügt über acht Sitzplätze. Die Batterieleistung liegt bei 50 kWh und die maximale Reichweite liegt bei 212 km beziehungsweise 330 km.
  • Citroën ë-SPACETOURER M, 50 kW / 75kW: Der ë-SPACETOURER M hat die gleichen technischen Daten wie das Modell in XS, ist aber etwas länger und bietet dadurch mehr Raum für alle Mitfahrenden.
  • Citroën ë-SPACETOURER XL, 50 kW / 75kW: Der ë-SPACETOURER XL hat die gleichen technischen Daten wie das Modell in S und M, ist aber noch etwas länger und bietet dadurch mehr Platz.

Fiat

  • Fiat E-Ulysse: der Fiat E-Ulysse kommt serienmäßig mit 8 konfigurierbaren sitzen und überzeugt durch schlichtes und elegantes Design und modernem 7“-Touchscreen-Radio mit Apple CarPlay und Android Auto, USB und 3x 12V Anschluss.

Mercedes-Benz

Mercedes hat gleich drei Modelle, die über sieben Sitzplätze verfügen: Den EQB 4 MATIC, den EQV lang und den EQV extra lang.

  • Mercedes-Benz EQB 300 4MATIC / 350 4MATIC: Den Mercedes-Benz EQB 4MATIC gibt es in zwei Ausführungen: mit 80 kWh Batterieleistung oder mit 80 kWh Batterieleistung. Auch hier verfügt das Auto eigentlich über fünf Sitze, es kann aber eine extra Sitzreihe hinzugefügt werden, sodass der EQB 4MATIC sieben Sitze hat.
  • Mercedes-Benz EQV 300 lang: Der EQV 300 lang ist 5,17m lang und verfügt regulär über sieben Sitze, es kann aber bei Bedarf ganz einfach ein weiterer Sitz ausgeklappt werden. Die Batterie hat eine Leistung von 90 kWh und die Reichweite liegt bei etwa 250km.
  • Mercedes-Benz EQV 300 extra lang (bis zu 8 Plätze): Der EQV 300 extra lang ist 5,27 m lang und technisch identisch mit dem Modell EQV 300 lang, verfügt aber über etwas mehr Platz und macht so die Fahrt für alle Mitreisenden komfortabler.
  • Mercedes-Benz e-Vito Tourer: Der e-Vito Tourer hat eine Leistung von 50 kW und ist sowohl sicher, als auch komfortabel und funktional. Die Reichweite liegt bei etwa 360 km.

Nissan

  • Nissan e-NV200 Evalia: Der Nissan e-NV200 Evalia verfügt über eine 40 kWh Batterie. Die maximale Reichweite liegt bei 200km. Das E-Auto ist serienmäßig als Siebensitzer erhältlich.

Opel

  • Opel Combo-e Life XL: Der Combo- e Life ist ebenfalls eigentlich ein Fünfsitzer, der sich zu einem Siebensitzer umwandeln lässt. Die maximale Reichweite liegt bei etwa 250km und die Batterie hat eine Leistung von 50 kWh.
  • Opel Zafira-e Life: Der Zafira-e Life ist ein Siebensitzer, der auch auf langen Touren Komfort bietet. Die Leistung liegt bei entweder 50 kW oder 75 kW. Die maximale Reichweite beträgt beim 50 kW-Modell 240 km und beim 75 kW-Modell 340 km.

Peugeot

  • Peugeot e-Rifter L2: Auch der Peugeot e-Rifter L2 ist ein Fünfsitzer, der sich zu einem Siebensitzer verwandeln lässt. Der e-Rifter ist in mehreren Variationen erhältlich und hat eine maximale Reichweite von circa 200km bei einer Batterieleistung von 50 kWh.

Tesla

Tesla hat mehrere Autos im Angebot, die über sieben Sitze verfügen. Sowohl das Model X als auch das Model Y eignen sich Fahrten mit mehr als fünf Personen.

  • Tesla Model X: Das Model X kann als Fünf-, Sechs- oder Siebensitzer bestellt werden. Zudem kommt man mit dem Model X über 360km weit. Das Auto verfügt über eine Batterie mit einer Leistung von 100 kWh.
  • Tesla Model Y: Das Model Y kann wie sein großer Bruder (Model X) ganz einfach zu Siebensitzer werden, indem im Kofferraum die optionale dritte Sitzreihe umgeklappt wird. Das Model Y verfügt über eine Batterie mit 70 kWh und die maximale Reichweite liegt bei knapp 370km.
  • Tesla Model Y Performance: Das Model Y Performance kann ebenfalls zu einem Siebensitzer verwandelt zu werden. Die maximale Reichweite liegt hier bei 470km bei einer Batterieleistung von 80 kWh.

Übersicht aller Elektroautos mit 9 Sitzen

Wenn selbst ein Siebensitzer zu klein ist: Kein Problem! Mittlerweile gibt es immer mehr Elektroautos, die über neun Sitze verfügen und somit ausreichend Platz für auch große Familien bieten.

Citroën

  • Citroën e-Jumpy Kombi: Der e-Jumpy Kombi hat eine Batterieleistung von 50 kWh / 75 kWh und so liegt die maximale Reichweite bei 212 km beziehungsweise 330 km. Der e-Jumpy Kombi kommt serienmäßig mit neun Sitzen.

Fiat

  • Fiat E-Scudo: Beim Fiat E-Scudo kann man zwischen einer 50 kW und 75 kW Batterie wählen. Bei der 50 kW Variante beträgt die maximale Reichweite 230 km und bei der 75 kW Variante 330 km.

Mercedes Benz

  • Mercedes-Benz eVito Tourer lang / extralang: Den eVito Tourer gibt es zwei Ausführungen (lang und extralang). Beide Varianten haben aber neun Sitze und verfügen über die gleiche technische Ausstattung: die Batterieleistung liegt bei 100 kWh und die maximale Reichweite beträgt circa 420 km. Der eVito Tourer in extralang bietet im Vergleich zum Modell in lang mehr Platz und ist deswegen besonders für längere Reisen komfortabler.

Opel

Opel bietet ebenfalls mehrere Modelle an, die sich für Fahrten mit neun Personen eignen: den Opel Vivaro-e Kombi und den Opel Zafira-e Life. Beide E-Autos sind in verschiedenen Größen erhältlich.

  • Opel Vivaro-e Kombi S 50 kWh: Den Vivaro-e Kombi S gibt es mit einer 50 kWh Batterie, die maximale Reichweite liegt dabei bei knapp 330 km. Der Vivaro-e Kombi kommt serienmäßig mit neun Sitzen.
  • Opel Vivaro-e Kombi M 50 kWh / 75 kWh: Der Vivaro-e Kombi kommt ebenfalls in der Größe M und ist sowohl mit einer 50 kWh Batterie als auch mit einer 75 kWh Batterie verfügbar.
  • Opel Vivaro-e Kombi L 50 kWh / 75 kW: Der Vivaro-e Kombi ist ebenfalls in der Größe L erhältlich und kommt mit einer 50 kWh-Batterie oder mit einer 75 kWh-Batterie.
  • Opel Zafira-e Life S 50 kWh: Der Zafira-e Life S kommt mit einer 50 kWh-Batterie und die maximale Reichweite liegt bei circa 230 km. Der Zafira-e Life kann sowohl als Fünfsitzer, als auch als Sieben- und Neunsitzer bestellt werden.
  • Opel Zafira-e Life M 50 kWh / 75kWh: Der Zafira-e Life ist ebenfalls in der Größe M zu haben und verfügt über die gleichen technischen Details wie das Modell in S. Zudem ist eine Batterie mit einer Leistung von 75 kWh verfügbar. Die Reichweite liegt bei dem Modell mit einer Batterieleistung von 75 kWh bei 330 km.
  • Opel Zafira-e Life L 50 kWh / 75kWh: Ebenfalls wie das Modell in M, verfügt der Zafira-e Life in L über die gleichen technischen Details, wie der Zafira-e Life in S. Die Reichweite erhöht sich bei einer Batterieleistung von 75 kWh auf knapp 330 km.

Peugeot

Peugeot hat ebenfalls zwei verschiedene Modelle, die als Neunsitzer erhältlich sind: den e-Traveller und den e-Expert Kombi.

  • Peugeot e-Traveller Standard L2 50 kWh / 75 kWh: Der e-Traveller Standard L2 kommt mit einer Batterieleistung von 50 kWh oder 75 kWh und hat eine maximale Reichweite von circa 220 beziehungsweise 320 km. Im e-Traveller sind serienmäßig acht Sitzplätze vorhanden, es lässt sich aber ein weiterer Sitzplatz hinzufügen.
  • Peugeot e-Traveller Lang L3 50 kWh / 75kWh: Der e-Traveller kommt ebenfalls in der Größe „Lang“. Die technischen Daten ändern sich im Vergleich zum Modell der Größe „Standard“ nicht.
  • Peugeot e-Expert Kombi Kompakt L1 50kWh: Der e-Expert Kombi L kommt mit einer Batterieleistung von 50 kWh und verfügt serienmäßig über neun Sitze. Die maximale Reichweite liegt bei 230 km.
  • Peugeot e-Expert Kombi Standard L2 50 kWh / 75kWh: Der e-Expert Kombi ist ebenfalls in der Größe „Standard“ verfügbar, bei dem man ebenfalls eine 75 kWh-Batterie einbauen lassen kann. Hier liegt die Reichweite dann bei 330 km.
  • Peugeot e-Expert Kombi Lang L3 75kWh: Der e-Expert Kombi ist ebenfalls in „lang“ zu haben. Die technischen Daten ändern sich dabei nicht.

Toyota

  • Toyota Proace Electric Verso: Auch bei dem Neunsitzer von Toyota kannst du zwischen einer 50 kW und 75 kW Batterie wählen. Zudem gibt es sechs verschiedene Ausführungen mit unterschiedlichen Größen, Ausstattungen und Anzahl an Türen.

Häufig gestellte Fragen

Sowohl das Tesla Model X als auch das Tesla Model Y kann optional mit 7 Sitzen bestellt werden.

Es gibt viele Elektroautos, die 7 Sitze haben. Eine Übersicht zu allen Modellen findest du in unserem Artikel.

Es gibt einige Elektroautos, die 9 Sitze haben. Eine Übersicht zu allen Modellen mit 9 Sitzen findest du in unserem Artikel.

Über die Autorin:

Birte Leonhardt war bis 2022 Redakteurin im hauseigenen Ratgeber von emiwa.

Das könnte dich auch interessieren:

E-Autos beim Laden

01.09.2022

Ladeflatrates für Elektroautos

Geldscheine

01.09.2022

Elektroauto-Förderung in Österreich

Elektroauto kostenlos laden

01.09.2022

Elektroauto kostenlos laden