Bitte Stadt auswählen!

Lieferzeiten von Elektroautos 2022

Lieferzeiten von Elektroautos

Von Max Beck // Aktualisiert: 25.08.2022

Ein Elektroauto kaufen und gleich damit losfahren? Schön wäre es! Bei vielen Autoherstellern wartest du mehrere Monate auf dein gewünschtes Modell. Wir haben für dich die aktuellen Lieferzeiten aller relevanten Hersteller recherchiert und übersichtlich zusammengefasst. Zusätzlich erfährst du alle Details über die Gründe für die teils langen Lieferzeiten!


Das Wichtigste auf einen Blick

  • Die Lieferzeiten von Elektroautos sind teilweise sehr lange. In Ausnahmefällen wartest du derzeit über ein Jahr auf dein neues Auto.
  • Gründe für die langen Lieferzeiten sind der aktuelle Chipmangel in der Autoindustrie und die hohe Nachfrage nach E-Autos.
  • Alle Lieferzeiten für Deutschland und Österreich findest du in unserer Tabelle übersichtlich dargestellt.

Hat man sich entschieden ein Elektroauto zu kaufen, folgt häufig die Enttäuschung – das Fahrzeug ist nicht sofort verfügbar, es ist mit mehreren Monaten Wartezeit zu rechnen, bis das Objekt der Begierde schließlich ausgeliefert wird. Leider trifft dies aktuell auf die meisten Elektroautos zu. Für manch einen stellt dies kein Problem dar, da aktuell noch ein anderer Wagen in der Garage steht. Doch für viele Menschen ist die Lieferzeit ein entscheidendes Kaufkriterium. Die Lieferzeiten für einzelne Modelle herauszufinden ist aber gar nicht so einfach, da diese in der Regel nicht vom Hersteller prominent auf der Homepage angegeben werden. Um dir die mühsame Eigenrecherche zu ersparen und die Orientierung zu erleichtern, haben wir für dich eine übersichtliche, markenübergreifende Tabelle mit allen Lieferzeiten für Deutschland und Österreich erstellt. So kannst du dir schnell einen Überblick verschaffen!

Aktuelle Lieferzeiten

Bitte beachten: Die Lieferzeiten können je nach gewählter Ausstattung und dem Individualisierungsgrad zum Teil deutlich variieren. Die Daten können deshalb immer nur als grobe Orientierung dienen.

Modell Lieferzeit Deutschland Lieferzeit Österreich Bemerkung
Audi Q4 Sportback e-tron 35 > 12 Monate > 12 Monate
Audi Q4 Sportback e-tron 50 > 12 Monate > 12 Monate
Audi Q4 e-tron 35 > 12 Monate > 12 Monate
Audi Q4 e-tron 40 > 12 Monate > 12 Monate
Audi Q4 e-tron 50 > 12 Monate > 12 Monate
Audi e-tron 50 quattro 6 Monate 2 Monate
Audi e-tron 55 quattro 5 - 6 Monate 5 Monate
Audi e-tron S 5 - 6 Monate ?
Audi e-tron Sportback 50 quattro 5 - 6 Monate 5 Monate
Audi e-tron Sportback 55 quattro 5 - 6 Monate 5 Monate
Audi e-tron GT 8 Monate 6 Monate
Audi RS e-tron GT 8 Monate ?
BMW i3 12 Monate ?
BMW iX3 12 Monate 8 Monate
BMW iX 12 Monate 12 Monate
BMW iX M60 ? ?
BMW i4 ? 12 Monate
BMW i4 M50 ? 12 Monate
BMW i7 xDrive60 ? ?
Citroen e-C4 7 Monate 7 Monate
Citroen e-Jumper 8 Monate 7 Monate
Citroen e-Jumpy 6 Monate 6 Monate
Citroen e-Spacetourer 6 Monate 4 Monate
Citroen e-Berlingo 8 Monate 12 Monate
Cupra Born 9 - 12 Monate 6 Monate
Dacia Spring nicht bestellbar 3 Monate
DS 3 Crossback E-Tense 5 Monate 3 Monate
Fiat 500 Elektro 5 Monate 3 Monate
Ford Mustang Mach-E 1 - 10 Wochen 1 - 10 Wochen
Ford Mustang Mach-E AWD 1 - 10 Wochen 1 - 10 Wochen
Hyundai Kona EV nicht bestellbar 2 - 16 Monate
Hyundai IONIQ EV nicht bestellbar 2–16 Monate
Hyundai IONIQ 5 9 Monate 2 - 16 Monate
Jaguar I-Pace 3 Monate 5 Monate
Kia e-Soul nicht bestellbar (voraussichtlich erst wieder ab Ende Q2) 6 Monate
Kia e-Niro sofort lieferbar nicht bestellbar
Kia EV6 sofort lieferbar 9 Monate
Mazda MX-30 6 Monate nicht bestellbar
Mercedes Benz EQA 9 Monate > 12 Monate
Mercedes Benz EQB 4 Monate 8 Monate
Mercedes Benz EQC 7 Monate 9 Monate
Mercedes Benz EQE 7 Monate (noch) nicht bestellbar
Mercedes Benz EQS 9 Monate 8 Monate
Mercedes Benz EQV 7 Monate 9 Monate
Mercedes Benz e-Vito Tourer 9 Monate 9 Monate
Opel Combo-e 12 Monate ?
Opel Corsa-e 12 Monate ?
Opel Mokka-e 12 Monate ?
Opel Vivaro-e 8 Monate ?
Opel Zafira-e 10 Monate ?
Peugeot e-208 7 Monate 5 Monate
Peugeot e-2008 7 Monate 5 Monate
Peugeot e-Expert 8 Monate 5 Monate
Peugeot e-Partner 8 Monate 6 Monate
Peugeot e-Rifter 8 Monate 6 Monate
Peugeot e-Traveller 8 Monate 5 Monate
Polestar 2 6 - 7 Monate 5 Monate
Porsche Taycan ? 4 - 12 Monate
Porsche Taycan Cross Tourismo ? 4 - 12 Monate
Renault Twingo E-TECH 5 Monate 4 Monate
Renault Megane E-TECH 4 Monate 5 Monate
Renault Van E-TECH ? ?
Renault Twizy ? ?
Renault ZOE E-TECH 8 Monate 6 Monate
Renault Kangoo E-TECH ? 3 Monate
Renault Master E-TECH ? ?
Skoda ENYAQ iV 7 Monate > 12 Monate
Seat CUPRA Born ? ?
Tesla Model 3 4 - 12 Monate 5 Monate
Tesla Model 3 Maximale Reichweite 4 - 12 Monate 5 Monate
Tesla Model 3 Performance 4 - 12 Monate 5 Monate
Tesla Model Y Maximale Reichweite 3 - 8 Monate 4 Monate
Tesla Model Y Performance 3 - 8 Monate 4 Monate
Tesla Model S nicht bestellbar nicht bestellbar
Tesla Model X nicht bestellbar nicht bestellbar
Volvo C40 Recharge 6 - 8 Monate 7 Monate
Volvo XC40 Recharge 6 - 8 Monate 7 Monate
VW ID.3 8 - 10 Monate 11 Monate
VW ID.4 8 - 10 Monate 12 Monate
VW ID.4 GTX 8 - 10 Monate 12 Monate
VW e-up! 8 - 10 Monate ?
VW e-Crafter 8 - 10 Monate ?

Stand der Daten: Juli 2022

Herkunft der Daten: Im Internet findest du verschiedene Übersichten zu Elektroauto-Lieferzeiten. Leider wird jedoch auf den meisten Seiten nicht transparent gemacht, woher die Daten kommen. So lässt sich nur schwer die Seriosität der Angaben und deren Aktualität überprüfen. emiwa.at ist da anders. Wir zeigen dir nicht nur das letzte Aktualisierungsdatum, sondern benennen auch klar die Datenherkunft: Unsere Angaben zu den Lieferzeiten stammen alle von den Autoherstellern direkt. Wenn auf den Homepages der Hersteller keine Angaben zu finden waren, haben wir die deutschen und österreichischen Presseabteilungen direkt angemailt – die Angaben stammen also aus erster Hand. Dennoch ist es immer ratsam, nach einer ersten groben Orientierung mit einem Händler beziehungsweise dem Hersteller zu sprechen. So erfährst du am einfachsten verbindliche Liefertermine für dein Wunsch-Elektroauto.


Du möchtest immer up to date bleiben?

Dann folge doch unserem brandneuen Instagram-Channel!


Zu Instagram

Lange Lieferzeiten – die Gründe

Natürlich kann es frustrierend sein, wenn das Traum-Elektroauto nicht direkt verfügbar ist. Dennoch gibt es einige Gründe dafür, warum die Lieferzeiten für Elektroautos momentan so lang sind. Alle Gründe findest du hier:

Nachfrage

Derzeit besteht eine rege Nachfrage nach Elektroautos. Nicht zuletzt aufgrund der üppigen staatlichen Förderungen in Deutschland und Österreich entscheiden sich immer mehr Neuwagenkäufer für ein Fahrzeug mit E-Antrieb. Schließlich sind E-Autos (nach Abzug der Förderung) in der Regel heute gar nicht mehr teurer als ihre Verbrenner-Kollegen und werden zunehmend in der breiten Bevölkerung akzeptiert. Das hat auch manchen Hersteller überrascht. Und so kommt es immer wieder vor, dass Hersteller schlicht nicht mit der Produktion neuer Fahrzeuge hinterherkommen. Auch müssen erst einmal die Produktionskapazitäten geschaffen werden, um die ansteigende Nachfrage zu bedienen. Dafür werden zahlreiche neue Fabriken beziehungsweise Produktionsanlagen errichtet, da sich die Produktion eines E-Autos teils deutlich von der eines Verbrenners unterscheidet.


Alle Details zur Elektroauto-Förderung in Österreich bzw. Elektroauto-Förderung in Deutschland findest du ebenfalls in unserem Ratgeber!

Chipmangel

Du hast es bestimmt auch schon in den Nachrichten gehört – aktuell bestehen akute Lieferengpässe in der sogenannten Halbleiterindustrie. Doch warum betrifft das überhaupt die Automobilproduktion? Moderne Autos sind fahrende Computer, die auf zahlreiche Halbleiterkomponenten angewiesen gilt. Das gilt insbesondere auch für Elektroautos, die oft sehr innovativ mit allerlei technischen Finessen ausgestattet sind. Die meisten Hersteller gehen davon aus, dass sich die Lieferkrise noch über Monate hinweg ziehen und somit weiterhin Auswirkungen auf die Lieferzeiten von Elektroautos haben wird. Hier ist also mit keiner baldigen Entspannung zu rechnen.

Der Chipmangel entstand durch verschiedene Ereignisse, die zusammengespielt haben. So kam es etwa durch Naturereignisse zu Ausfällen in der Produktion in Japan und den USA, weshalb weniger Chips produziert werden können und der hohe Bedarf nur mit der Zeit abgearbeitet werden kann. Zusätzlich kalkulierten einige Autohersteller im Zuge der Corona-Pandemie den Bedarf falsch.


Du möchtest selbst ein E-Auto fahren?

Kein Problem! Mit emiwa.at kannst du ganz einfach Mietwagen mit Elektroantrieb finden und Angebote vergleichen. Erlebe mit uns die Transformation zur Elektromobilität!

Jetzt E-Auto mieten

Sofort verfügbare E-Autos

Vorkonfigurierte Fahrzeuge

Eine Möglichkeit, um die lange Wartezeit zu umgehen, sind vorkonfigurierte Fahrzeuge. Diese gibt es bei zahlreichen Herstellern. Oft findest du auf den Homepages der Hersteller entsprechende Listen mit verfügbaren Fahrzeugen. Auch lokale Händler haben oft sofort verfügbare Fahrzeuge vorrätig, hier lohnt sich definitiv das Nachfragen. Der Nachteil: Du musst mit verfügbaren Lackierungen und Ausstattungen vorlieb nehmen, Individualisierungen sind nicht möglich. Es ist also in der Regel ein Glücksspiel, ob ein für dich passendes Fahrzeug vorrätig ist. Oftmals musst du dann auch zu einem weit entfernten Händler fahren, wenn in deiner Stadt kein entsprechendes E-Auto verfügbar ist.

Gebrauchte E-Autos

Ebenfalls zu bedenken sind gebrauchte E-Autos. Mittlerweile gibt es einen großen Markt für Jahreswagen und auch klassische privat angebotene Gebrauchtwagen. Diese sind in der Regel sofort verfügbar, sodass du nicht monatelang auf ein neu produziertes Fahrzeug warten musst. Zwar ist die Auswahl noch nicht so groß wie im Verbrennersegment, da die meisten E-Fahrzeuge erst kürzlich auf den Markt gekommen sind. Dennoch lassen sich dort hervorragende Angebote finden.


Auf was du beim Kauf achten musst, haben wir für dich in unserem Artikel Elektroauto gebraucht kaufen zusammengefasst!

Mietwagen

Die Wartezeit auf ein neues Elektroauto kannst du alternativ mit einem Mietwagen überbrücken. Zu denken ist hier neben dem klassischen Mietwagen auch an sogenannte Auto-Abos oder Langzeitmieten, die du auch für wenige Monate abschließen kannst. So kannst du dir beispielsweise flexibel für mehrere Monate ein E-Auto von nahezu allen Herstellern mieten, wenn dein Auslieferungstermin erst in naher Zukunft ist. So fährst du schon ab sofort flexibel elektrisch und kannst dem späten Auslieferungstermin entspannt entgegensehen.

Häufig gestellte Fragen

Die Lieferzeiten variieren zum Teil erheblich. Die Lieferzeiten betragen aktuell zwischen 0 und 12 Monaten.

Hierfür gibt es zwei Gründe. Zum einen belastet der aktuelle Chipmangel die Automobilproduktion, zum anderen besteht eine enorme Nachfrage nach E-Fahrzeugen.

Bestimmte E-Autos von Audi, Hyundai, Fiat, Polestar, Renault, Tesla und VW erhältst du bereits in unter 3 Monaten. Alle Details in unserer Übersicht!

Über den Autor:

Max ist Gründer und Geschäftsführer von emiwa. Seine Leidenschaften für Elektromobilität und Journalismus kann er in unserem hauseigenen Ratgeber perfekt ausleben. Oft findet man ihn am Wochenende bei einem Ausflug mit dem Elektroauto – am liebsten in den Bergen oder an einem See.

Das könnte dich auch interessieren:

E-Autos beim Laden

01.09.2022

Ladeflatrates für Elektroautos

Geldscheine

01.09.2022

Elektroauto-Förderung in Österreich

Elektroauto kostenlos laden

01.09.2022

Elektroauto kostenlos laden