Elektroauto Carsharing

Auf emiwa.at kannst du bequem Elektroautos in zahlreichen deutschen und österreichischen Städten mieten – unter anderem in Anif, Schwechat, Feldkirchen bei Graz, Köln, Hamburg, Berlin, Pforzheim, Stuttgart, Karlsruhe, München, Graz, Bonn, Freising, Burg (Spreewald), Hünfeld, Alsfeld, Salzburg, Wien Flughafen, Köln Flughafen, Hamburg Flughafen, München Flughafen, Cottbus, Fulda. Doch wie nennt man das? Carsharing, E-Carsharing oder einfach Auto mieten? Leider werden die Begriffe in der Branche nicht einheitlich verwendet. So kann es sein, dass du auch auf unserer Seite auf Autovermietungen triffst, die ihr Produkt als Carsharing bezeichnen. Wir klären auf der folgenden Seite endlich im Begriffswirrwarr auf!

Jetzt E-Auto "sharen"

Carsharing oder Miete – das sind die Unterschiede

Das Wort Carsharing ist aus den englischen Wörtern „car“ („Auto“) und „sharing“ („teilen“) zusammengesetzt. Zunächst einmal sind damit alle Formen der automobilen Fortbewegung gemeint, bei denen Fahrzeuge gemeinschaftlich genutzt werden. Typischerweise unterscheidet man zwischen stationsgebundenem Carsharing und sogenanntem „free floating“-Carsharing. Während bei Ersterem die Autos an festen Stationen angemietet und auch wieder zurückgegeben werden, bist du bei Letzteren flexibler und kannst die Fahrzeuge in definierten Gebieten überall abstellen. Das sind meistens die Innenstadtbereiche der großen Städte. Allerdings kann es beim „free floating“ Modell auch mal sein, dass du ein wenig länger laufen musst, da die Fahrzeuge eben keine genau definierten Abstellorte haben.

Carsharing bietet vor allem maximale Flexibilität. Du kannst die Fahrzeuge in der Regel für wenige Minuten bis zu mehreren Tagen anmieten. Die Fahrzeuge werden in der Regel auch unbetankt zurückgegeben. Anbieter können beim Carsharing entweder kommerziell oder privat sein. In den letzten Jahren hat insbesondere das private Carsharing zugenommen, bei dem Privatleute ihr Auto während ungenutzten Zeiten an andere Menschen weitervermieten. Hierbei helfen die Apps verschiedener Anbieter.

Auf emiwa.at kannst du auch Elektroautos mieten. Wir arbeiten jedoch bewusst nur mit „klassischen“, stationsgebundenen Autovermietungen zusammen. Aber was ist hier der Unterschied zum klassischen Carsharing? Bei klassischen Autovermietungen holst du das Fahrzeug ebenfalls an einer festgelegten Station ab. In der Regel bekommst du jedoch ein frisch geputztes Fahrzeug und hast bei vielen Autovermietungen auch persönlichen Kontakt, während Carsharing rein digital abgewickelt wird.

Vorteile von Autovermietungen zusammengefasst:

  • In der Regel persönlicher Kontakt (außer bei rein digitalen Anbietern)
  • In der Regel frisch geputzte Fahrzeuge
  • Möglichkeiten von Upgrades
  • Buchen von Zubehör (Kindersitze, Schneeketten etc.)
  • Nerdtalk über Elektromobilität

E-Carsharing – darum 100% Elektro

Egal wie man es also nennt – wenn du ein Elektroauto zum Mieten suchst, bist du auf emiwa.at genau richtig! Mit der Suche oben findest du deinen Traumwagen in deiner Lieblingsstadt. Und das Beste: Bei uns findest du nur Autos mit reinem Elektroantrieb. So sharest du dich in die Zukunft!

Jetzt E-Auto "sharen"

E-Carsharhing – FAQ

Beim Carsharing kannst du Fahrzeuge auch nur für wenige Minuten mieten, kannst diese beim "free floating" flexibel abstellen und musst dich nicht ums Tanken kümmern. Bei klassischen Autovermietungen erhältst du hingegen extra für dich aufbereitete Fahrzeuge und zumeist persönliche Beratung.

Wir von emiwa.at haben uns bewusst dazu entschieden, nur klassische Autovermietungen zu listen. Wir sind der Überzeugung, dass diese für dich das Produkt mit der besten Experience bieten.